Schluss mit endlosen Entwicklungszeiten

Schneller am Markt mit Rapid Prototyping und paralleler Entwicklung

Erst mal alle Ideen sammeln. Funktionen diskutieren. Spezifikation festlegen. Hardware entwickeln – und dann auf den ersten Prototyp warten, bevor Sie endlich mit der Softwareentwicklung starten…???

Schluss damit! Das Leben ist zu kurz für unnötig lange Entwicklungszeiten.

Wir zeigen Ihnen zwei Wege, mit denen Sie die Ideen für Ihre Projekte mit Embedded Vision schnellstmöglich testen und direkt in die Entwicklung einsteigen können:

  • Vielfältig, flexibel, nah an der Serie: arbeiten Sie mit ihrer gewohnten Embedded Hardware Plattform.
    MIPI Kameramodule machen‘s möglich.
  • Rapid Prototyping trifft Industrie: So nutzen Sie den Raspberry Pi® für die Entwicklung Ihrer Embedded Vision Projekte.
VC MIPI-Kameramodul mit RaspberryPi 4

Sie wollen Ihre Produkte schneller zur Marktreife bringen und wertvolle Zeit in der Entwicklung gewinnen?

Dann evaluieren und testen Sie Ihre Ideen mit Rapid Prototyping für Embedded Vision! 

VC MIPI Compute Module Interface Board für Raspberry Pi CMI Board zum Aufstecken eines Raspberry Pi®

Ihr Vorteil: Sie entwickeln Hardware und Software parallel statt nacheinander. Dabei können Sie in der Evaluierungsphase Ihre gewohnte Plattform für die Datenverarbeitung, z.B. einen Raspberry Pi®, als schnelle Prototyping-Lösung mit großer Community nutzen.

MIPI-CSI2-Kameramodule: Sensorvielfalt trifft Rechenleistung

MIPI Kameramodule Vision Components

Wichtig für Ihren Prototyp: Sie benötigen einen Sensor, der zu Ihrer Anwendung passt und adäquate Rechenleistung für die Verarbeitung der Daten in Ihrer spezifischen Anwendung. 

Hier kommt die MIPI-CSI-2-Schnittstelle ins Spiel: Ursprünglich für Smartphones und andere mobile Geräte im Consumer-Markt entwickelt, sind heute zahlreiche Sensormodule für Embedded Vision mit dem Interface verfügbar –Vision Components hat bereits rund 20++ Stück zur Auslieferung verfügbar!

Gleichzeitig bieten sämtliche moderne Prozessorplattformen eine MIPI-Unterstützung. So können Sie frei entscheiden, ob Sie für Ihre Applikation mit CPUs oder GPUs arbeiten, mit oder ohne FPGAs oder mit einer Kombination der Möglichkeiten – bis hin zur Nutzung von TPUs für die Beschleunigung von KI-Applikationen oder neuronalen Netzen. Kurzum: Mit MIPI arbeiten Sie mit Ihrer gewohnten Hardwareumgebung und haben gleichzeitig eine große Auswahl verfügbarer Kameramodule.

„Wir denken uns intensiv in Ihr Projekt und haben Spaß an der technischen Herausforderung. So finden wir gemeinsam eine elegante Lösung, die optimal für Ihren Anwendungsfall passt.“

JAN-ERIK SCHMITT GESCHÄFTSFÜHRER VERTRIEB BEI VISION COMPONENTS

Industrial MIPI: Ihr Anspruch – unsere Lösungen

Wir machen MIPI industrietauglich! Ob für die Vorserie oder den Einsatz in kommerziellen Endgeräten und industriellen Serienprodukten: Vision Components treibt die Weiterentwicklung von MIPI für Embedded Vision voran: Damit Kunden die Vorteile der Schnittstelle auch mit nicht-nativen MIPI-Sensoren nutzen können, haben wir eine entsprechende Adapterplatine entwickelt. Sensoren, die im industriellen Umfeld aktuell weit verbreitet sind oder speziell dafür entwickelt wurden, aber nicht mit MIPI-CSI-2-Interface lieferbar sind, können so für Tests und Evaluierungen mit zahlreichen Hardwareplattformen verwendet werden. Außerdem erweitern wir die Palette unserer MIPI-Sensoren ständig. Dank unserer Grundlagenentwicklung und Infrastruktur ist das schnell und unkompliziert möglich.

„Vision Components hat die Vorteile von MIPI erkannt. Jetzt machen wir sie unseren Kunden für das industrielle Umfeld zugänglich!“

Innovative Sensoren wie der Sony IMX500 / IMX501, die bereits im Sensorchip mit einer KI-Recheneinheit ausgestattet sind und damit neue Anwendungsfelder erschließen, haben wir direkt in unsere Roadmap aufgenommen.

Außerdem stellen wir unseren Kunden alles notwendige an Peripherie und Zubehör für die erfolgreiche Integration der MIPI-Sensoren zur Verfügung – von standardisierten Kabeln und Steckverbindern bis hin zu Treibern für unterschiedliche Prozessorarchitekturen.

Rapid Prototyping mit dem Raspberry Pi®: jetzt auch für Industrial Embedded Vision!

Längst ist der Raspberry Pi® ein Standard für schnelle Prototypenentwicklung und den Test neuer Produktideen. Eine große Community bietet Support und zahlreiche Vorleistungen im Bereich der Software.

Was bislang fehlte, sind Anschlüsse für industrietaugliches Embedded Imaging. Diese Lücke schließt Vision Components mit dem VC MIPI Embedded Vision Kit. Es erweitert Ihr bereits vorhandenes  Raspberry Pi® Compute Module 3 / 3+ um ein Interface Board mit zwei MIPI-Schnittstellen, einem programmierbaren FPGA zur Bildaufnahme, GBit-Ethernet- und USB-Interface und einer Reihe an I/Os. Außerdem hat das Erweiterungsboard einen Triggereingang und Blitztriggerausgang, einen SD-Karten-Steckplatz und einen LED-Controller. Standardmäßig wird das Kit mit unserem VC MIPI OV9281 Kameramodul, Softwaretreiber, Kabel und Lensholder ausgeliefert. Das Compute Module Interface (CMI) Board ist aber auch einzeln erhältlich.

Damit Sie die passende Lösung für Ihre Anwendung finden, ist das Kit mit allen VC MIPI-Kameramodulen und Lensholdern kompatibel! Außerdem bieten wir eine Reihe an Zubehör an – vom LED-Ringblitz bis zu Modulen und Kabeln für Stereo-Vision-Anwendungen.

„Rapid Protoyping für Embedded Vision: Mit dem Compute Module Interface Board von Vision Components und dem passenden Kameramodul erhalten Sie die perfekte Lösung für Proof-of-Concepts mit dem Raspberry Pi."

JAN-ERIK SCHMITT GESCHÄFTSFÜHRER VERTRIEB BEI VISION COMPONENTS

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Beschreiben Sie uns Ihre Projektidee und wir finden gemeinsam mit Ihnen die perfekte Lösung für das Prototyping und den Schritt zur Serie. Unsere Experten freuen sich auf Ihren Anruf oder Ihre Mail!

Kontaktieren Sie uns!
Über den Autor

Jan-Erik Schmitt

schmitt@vision-1vx25componentsrk/y.com

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

Sie haben Fragen? Wir sind gerne für Sie da!

Sven Klette-Matzat - Vertriebsleiter - OEM-Lösungen - Vision Components

Ihr Ansprechpartner für die Region D-A-CH

Gerne unterstützen wir Sie, für Ihr Projekt die optimale Lösung zu finden. Und falls es die nicht gibt, entwickeln wir sie für Sie!

Vertrieb D-A-CH
Sven Klette-Matzat
Vertriebsleiter/OEM Lösungen

T +49 7243 2167-24
M + 49 176 83 04 07 23
svenko.klette-matzat@vdj4qzisih4on-corkmponents.de
Xing
  LinkedIn

Jan-Erik Schmitt - Geschäftsführer Vertrieb - Vision Components

Ihr Ansprechpartner im internationalen Vertrieb

Gerne unterstützen wir Sie, für Ihr Projekt die optimale Lösung zu finden. Und falls es die nicht gibt, entwickeln wir sie für Sie!

Vertrieb international
Jan-Erik Schmitt
Geschäftsführer Vertrieb

T +49 7243 2167-23
M +49 176 63 31 85 08
schminaltt@pqq/fviseqion-compxxaoneninzkats.dogrhoelq3
Xing  LinkedIn

Endre Tóth - Vertrieb Nord- und Südamerika - Vision Components

Ihr Ansprechpartner für Nord- & Südamerika

Gerne unterstützen wir Sie, für Ihr Projekt die optimale Lösung zu finden. Und falls es die nicht gibt, entwickeln wir sie für Sie!

Vertrieb Nord- & Südamerika
Endre Tóth
Director of Business Development
Vision Components US Office

T +1 (603) 598-2588
M +1 (603) 55 77 122
etoa+keath@visiouazu4n-cpvomponwfents.coxhm
LinkedIn

Shinobu Minobe: Vertrieb Japan, Vision Components Japan Office

Ihr Ansprechpartner für Japan

Gerne unterstützen wir Sie, für Ihr Projekt die optimale Lösung zu finden. Und falls es die nicht gibt, entwickeln wir sie für Sie!

Vertrieb Japan
Shinobu Minobe
Director of Business Development
Vision Components Japan Office

T +81 (48) 400-2616
M +81 (80) 3023-2314
minolozbe@visclwion-componeuvents.j0dep

Andreas Beising - Vetrieb Asien und Mittlerer Osten - Vision Components

Ihr Ansprechpartner für Asien & Mittlerer Osten

Gerne unterstützen wir Sie, für Ihr Projekt die optimale Lösung zu finden. Und falls es die nicht gibt, entwickeln wir sie für Sie!

Vertrieb Asien & Mittlerer Osten
Andreas Beising
Director of Business Development

M +49 172 72 59 176
M +971 56 11 56 577 
berlysdisiwr4ng@vision-com7ryqponexnznts.deq4l
LinkedIn

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.