MIPI Modules Website
Weiter

Kamera mit mehr Köpfchen:

VC nano cube dual für Stereo-Aufgaben

Auf der VISION 2012 präsentiert Vision Components mit der VC nano cube dual eine intelligente Stereo­kamera, die auf dem erfolg­reichen Modell VC nano cube basiert. Mit zwei Sensor­köpfen, die nur 22 x 22 x 22,5 mm messen, eignet sich die neue Kamera besonders für 3D-Anwendungen und Alignment-Applikationen wie z.B. die Aus­richtung von Druck­platten mittels Passer­marken, in denen minimale Ab­messungen und ein geringes Gewicht gefragt sind. An das VC nano-Gehäuse mit der Prozessor­einheit werden die Sensor­köpfe über einen Steck­verbinder mit kleinem Durch­messer an­geschlossen. Die Standard­kabellänge beträgt 3 m, auf Anfrage sind auch größere Längen möglich.

Eine präzise, synchrone Bildaufnahme wird durch den Trigger-Eingang der Kamera ermöglicht. Die VC nano cube dual verfügt über 32 MB Flash und 128 MB DDR-RAM Speicher­platz. Mit einer Rechen­leistung von 5.600 MIPS ist sie zudem äußerst schnell und leistungs­fähig. Wie alle intelligenten Kameras von Vision Components erledigt auch die VC nano cube dual selbst­ständig und ohne externen PC sämtliche Bild­verarbeitungs­aufgaben. Die Kameras sind mit einer Ethernet-Schnittstelle und optional mit einer RS232-Schnittstelle aus­gestattet. Die Bild­aufnahme erfolgt durch einen Global-Shutter-CMOS-Sensor, der mit der Leistungs­fähigkeit eines CCD-Sensors mithalten kann und selbst in extrem schnellen Applikationen gestochen scharfe Bilder liefert: Mit einer Rate von 60 Bildern je Sekunde können Vollbilder mit 752 x 480 Pixeln auf­genommen werden.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.