Unser Team ist für Sie da
+49 7243/2167-24 info@vision-components.com

Kamera mit mehr Köpfchen:

VC nano cube dual für Stereo-Aufgaben

Auf der VISION 2012 präsentiert Vision Components mit der VC nano cube dual eine intelligente Stereo­kamera, die auf dem erfolg­reichen Modell VC nano cube basiert. Mit zwei Sensor­köpfen, die nur 22 x 22 x 22,5 mm messen, eignet sich die neue Kamera besonders für 3D-Anwendungen und Alignment-Applikationen wie z.B. die Aus­richtung von Druck­platten mittels Passer­marken, in denen minimale Ab­messungen und ein geringes Gewicht gefragt sind. An das VC nano-Gehäuse mit der Prozessor­einheit werden die Sensor­köpfe über einen Steck­verbinder mit kleinem Durch­messer an­geschlossen. Die Standard­kabellänge beträgt 3 m, auf Anfrage sind auch größere Längen möglich.

Eine präzise, synchrone Bildaufnahme wird durch den Trigger-Eingang der Kamera ermöglicht. Die VC nano cube dual verfügt über 32 MB Flash und 128 MB DDR-RAM Speicher­platz. Mit einer Rechen­leistung von 5.600 MIPS ist sie zudem äußerst schnell und leistungs­fähig. Wie alle intelligenten Kameras von Vision Components erledigt auch die VC nano cube dual selbst­ständig und ohne externen PC sämtliche Bild­verarbeitungs­aufgaben. Die Kameras sind mit einer Ethernet-Schnittstelle und optional mit einer RS232-Schnittstelle aus­gestattet. Die Bild­aufnahme erfolgt durch einen Global-Shutter-CMOS-Sensor, der mit der Leistungs­fähigkeit eines CCD-Sensors mithalten kann und selbst in extrem schnellen Applikationen gestochen scharfe Bilder liefert: Mit einer Rate von 60 Bildern je Sekunde können Vollbilder mit 752 x 480 Pixeln auf­genommen werden.