Unser Team ist für Sie da
+49 7243/2167-24 info@vision-components.com

Flexibler Stand-Alone-Sensor:

VC nano 3D von Vision Components

VC nano 3D series for laser triangulation including smart camera.

Auf der SPS/IPC/Drives 2013 präsentiert Vision Components am VDMA-Gemeinschafts­stand (Halle 7A, Stand 636) mit der VC nano 3D einen frei konfigurierbaren, intelligenten 3D-Vision-Sensor. Den Kern des kompakten Vision-Systems bildet die bewährte intelligente Kamera VCSBC6210 nano RH. Die Besonder­heit am VC nano 3D-Vision-Sensor ist, dass er sich sowohl für 3D- als auch für 2D-Prüfaufgaben para­metrieren lässt und somit eine kosten­effiziente Lösung für verschiedenste Anwendungen bietet.

Das Gehäuse mit Abmessungen von lediglich 140 x 70 x 35 mm beinhaltet neben der intelligenten Kamera auch einen Linien­laser mit einer Leistung von 5 mW, der es erlaubt, anhand des Licht­schnitt­verfahrens 3D-Bilder in Echt­zeit mit Scan­raten bis 400 Hz aufzu­nehmen. Die Aus­wertung der 3D-Bilder kann direkt über den DSP-Prozessor des Sensors erfolgen, der eine Rechen­leistung von 5.600 MIPS erreicht. Wie bei anderen 3D-Systemen ist aber auch die Aus­wertung per PC möglich.

Vision Components hat verschiedene VC-nano-3D-Modelle im Programm, die für Arbeits­abstände von 80 bis 200 mm und Mess­bereiche von 12 bis 120 mm konzipiert sind und vertikale Auf­lösungen zwischen 5 und 50 µm bieten – somit wird ein breiter Anwendungs­bereich abgedeckt. Für viele Modelle gibt es neben dem standard­mäßigen 30-mW-Laser auch eine 100-mW-Variante. Zusätzlich sind auch IP65-Schutz­gehäuse für besonders schwierige Umgebungs­bedingungen verfügbar. Bei allen VC-nano-3D-Modellen ermöglicht eine frei programmier­bare 100-Mbit-Ethernet-Schnittstelle eine Livebild-Ausgabe am PC. Zur Einbindung in vorhandene Automatisierungs­umgebungen stehen zudem zwei digitale Eingänge und vier Ausgänge zur Verfügung. Mögliche Einsatz­gebiete sind unter anderem Messtechnik-Anwendungen, Robot Guidance, Vollständigkeits­kontrolle, Naht­kontrolle, Spalt­prüfung, die Inspektion von Bauteilen oder die Erkennung von Codes auf Stanzteilen.