MIPI Modules Website
Weiter

Neue Embedded-Kameras mit Sony-Pregius-Bildsensoren

SONY IMX392 in VC Z Kameras integriert

VC Z-0392: neue Kameramodelle integrieren IMX392 von Sony Pregius

VC nano Z Platinenkameraserie jetzt mit Sony Pregius IMX392 VC nano Z Platinenkameraserie jetzt mit Sony Pregius IMX392

Mit den leistungs­starken CMOS-Sensoren in unseren Embedded-Vision-Systemen er­reichen wir her­aus­ragende Bild­raten. Neu zu den VC-Z-Kameras hin­zu­ge­kommen ist ein weiterer Sony-Pregius-Bild­sensor: Der Sony Pregius IMX392 hat eine Auf­lösung von 1920 px x 1200 px bei einer Größe von 1/2,3". Bei Voll­auf­lösung er­reichen unsere Kameras damit eine Auf­nahme­frequenz von bis zu 118 fps. Der neue Bild­sensor ist in OEM-Platinen­kameras mit inte­grier­tem Sensor sowie mit einem oder zwei ab­ge­setzten Sensor­platinen mit Flexprint-Kabel er­hält­lich. Außer­dem gibt es zwei Gehäuse­kameras, die kompakte VC nano Z-0392 und die be­sonders robuste VC pro Z-0392 mit Schutz­art IP67. Für alle Varianten stehen wie bei allen unseren Kameras zahl­reiche Schnitt­stellen zur Ver­fügung.

Der 2,3-Mega­pixel-Sensor ist bereits der dritte Sony-Pregius-Sensor, den wir inte­grieren. Die ge­nannten Kamera­modelle sind wahl­weise auch mit dem IMX273 mit 1,6 MP Auf­lösung und maxi­maler Bild­rate von 170 fps sowie mit dem IMX252 (3,2 MP, 88 fps) ver­füg­bar. Eine noch schnellere Bild­ver­ar­beitung ist je­weils bei ge­ringeren Auf­lösungen mög­lich. Damit haben OEMs eine praxis­gerechte Aus­wahl an schnellen in­telli­genten Kameras. Die Pregius-Bau­reihe wurde speziell auf industrielle An­wendungen ab­gestimmt. Die aktuelle CMOS-Technik gewähr­leistet hohe Dynamik und exzellente Bild­qualität durch äußerst geringes Aus­lese­rauschen. Selbst unter schwie­rigen Um­ge­bungs­be­ding­ungen mit wenig Licht liefern die Sen­soren sehr scharfe, praktisch störungs­freie Bilder. Die Kameras der VC-Z-Bau­reihe sind leistungs­starke komplette Bild­ver­ar­beitungs­systeme. Alle Modelle ent­halten ein Zynq-Modul von Xilinx, ein System-on-Chip (SoC), das zu­sätz­lich zu einem ARM-Dual-Core-Cortex-A9-Prozessor mit 2 x 866 MHz ein FPGA ent­hält.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.