Unser Team ist für Sie da
+49 7243/2167-24 info@vision-components.com

Intelligente Kameras integrieren:

VC-Tochter Notavis übernimmt kundenspezifische Entwicklungsprojekte

Mit der neu gegründeten VC-Tochter Notavis steht ab sofort ein Lieferant von maß­geschneiderten Sensor­lösungen für die industrielle Bild­verarbeitung zur Ver­fügung, der intelligente Kameras, Optiken, Beleuchtung und Soft­ware sowie bei Bedarf auch eigens ent­wickelte Ge­häuse bietet.

Die Komplett­pakete sind für eine oder mehrere spezifische Prüf­aufgaben – z.B. Vollständigkeits­kontrollen – konzipiert und minimieren den haus­internen Entwicklungs­aufwand von Anwendern erheblich. Anders als System­integratoren, die Projekte für einzelne Applikationen implementieren, entwickelt Notavis pass­gerechte und branchen­übergreifende Lösungen für Serien­anwendungen – Anwender sind haupt­sächlich OEMs, z.B. aus der Halbleiter­industrie. Die Leitung des Bereichs Software & Solutions übernimmt Rob Paffen, lang­jähriger VC-Partner aus den Niederlanden mit um­fassendem Know-how bei der Umsetzung von Bildverarbeitungs­lösungen. „Vision Components bleibt weiterhin Lieferant für intelligente Kameras und Grundlagen­software, während Notavis den nächsten Schritt, d.h. ein komplettes Produkt zur Serien­entwicklung, bietet“, erklärt Jan-Erik Schmitt, VC-Geschäftsführer für den Bereich Vertrieb. „Dieser Ansatz erlaubt es uns, die Kunden­betreuung in ganz neuem Maße fort­zusetzen.“