MIPI Modules Website
Weiter

Klein, leicht, intelligent:

VC nano PoE-Kameraserie für OEM-Anwendungen

Vision Components präsentiert eine kompakte intelligente Kamera, die via Power over Ethernet (PoE) versorgt wird und ihrerseits über einen integrierten Modul­port ange­schlossene Geräte (z.B. Beleuchtung, Laser, Blitz) mit Strom versorgen kann. Möglich ist dies aufgrund des geringen Strom­verbrauchs der nano-Kameraserie von Vision Components, die als Basis dieser Neu­entwicklung diente.

Die VC nano PoE-Kameras messen bei einem Gewicht von 250 g lediglich 76 x 45 x 40 mm, so dass sich sowohl die Ver­kabelung als auch die Integration in Maschinen und Anlagen überaus einfach gestalten. Ein robustes Industrie­gehäuse sorgt für den nötigen Schutz in rauen Um­gebungen. Es ist mit einem CS-Mount-Objektiv­gewinde ausgestattet und erlaubt über entsprechende Adapter auch den Anschluss von C-Mount- und S-Mount-Objektiven. Die VC nano PoE ist mit vier verschiedenen CMOS-Sensoren mit Auflösungen zwischen 752 x 480 und 2.592 x 1.944 Pixeln, die bei voller Auf­lösung eine Bild­rate von 11,6 bis 55 fps bieten, erhältlich. Ihr integrierter digitaler Signal­prozessor erreicht eine Rechen­leistung von bis zu 5.600 MIPS. Je nach Typ stehen Nutzern bis zu 32 MB Flash und 128 MB DDRAM zur Programm- und Daten­speicherung zur Verfügung. Insgesamt verfügt die VC nano PoE über 17 programmier­bare digitale Ein- und Ausgänge. Sechs programmier­bare Status-LEDs dienen zur Anzeige des Betriebs­zustands.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.