Unser Team ist für Sie da
+49 7243/2167-24 info@vision-components.com

VC4002L-Zeilenkamera:

Effiziente Bildverarbeitung in der Solarzellenproduktion durch Laser Scribing in Echtzeit

Die VC4002L-Zeilen­kamera von Vision Components kontrolliert das Separieren von Leiter­bahnen auf Dünn­schicht-Solarzellen per Laser, das so­genannte Laser Scribing. Auf das Träger­material der Zellen, z.B. Glas, wird ein dünner Silizium­film auf­getragen, der per Laser strukturiert wird. Die Leiter­bahnen ver­laufen parallel und möglichst eng neben­einander, ohne sich jedoch zu berühren. Das Monitoring-System erkennt die Scribes P1, P2 und P3 auto­matisch und regelt den Laser in Echt­zeit auf 1 µm genau. Die Positions­daten der Laser­linie werden mit einer Geschwindig­keit von 5 ms erfasst, so dass je Sekunde 200 Messwerte zur Ver­fügung stehen, die per Ethernet- oder RS232-Schnitt­stelle direkt von der Kamera aus­gelesen werden können.

Die Auswerte­daten und die Bild­daten des Sensors können an ein optionales Display­terminal und an einen Leit­rechner über­tragen werden, sodass im Fehler­fall die Fehler­quelle direkt sicht­bar ist. Die robuste intelligente Kamera ent­hält die komplette Auswerte­elektronik und führt eigen­ständig sämt­liche Bild­verarbeitungs­prozesse aus. Nur zur Para­metrierung muss sie mit einem PC ver­bunden werden. Die VC4002L, die zu den schnellsten Vision-Systemen zählt, er­reicht eine Rechen­leistung von 3.200 MIPS; damit ist der 400-MHz-Prozessor von Texas Instruments ebenso leistungs­stark wie ein 2,6-GHz-Pentium-Prozessor. Nutzer können aus drei Integrations­modi wählen: auto­nomer Betrieb oder externe Triggerung bei einer konstanten bzw. einer vom Trigger-Signal abhängigen Belichtungs­zeit. Die maximale Zeilen­frequenz liegt bei 11 kHz. Die Kamera nimmt 2.048 Pixel von 7 µm x 7 µm auf. Sie verfügt über 32 MB DRAM und 4 MB Flash-EPROM zur Programm- und Daten­speicherung, je vier digitale SPS-Ein- und Ausgangs­kanäle, einen Bild-Trigger-Eingang und einen Blitz-Trigger-Ausgang. Gehäuse­maße von 90 x 50 x 35 mm er­lauben zudem eine leichte Integration in Maschinen und An­lagen. Wie alle Smart Kameras von Vision Components ist die VC4002L ins­besondere für den Ein­satz in rauen industriellen Um­gebungen ge­eignet – sie ent­hält keine beweglichen Teile und ihr robustes Ge­häuse wider­steht Vibrationen und Stößen. Weitere An­wendungen schließen 2D-Code-Erkennung und die Breiten­messung und Lage­bestimmung von Endlos­material sowie die Kontrolle von Kabel­durch­messern ein.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.