MIPI Modules Website
Weiter

Die VC Z Serien:

Hochleistungs-Smart-Kameras für OEM Anwendungen

Die leistungsfähigen Embedded-Vision-Systeme der Serie VC Z von Vision Components bieten Bildverarbeitungsgeschwindigkeiten für anspruchsvolle Applikationen.

Die leistungs­fähigen, extrem kleinen Embedded-Vision-Systeme der Serie VC Z von Vision Components bieten Bild­verarbeitungs­geschwindig­keiten in Echtzeit für anspruchs­volle Applikationen aller Art. Sämtliche Modelle sind mit dem Zynq-Modul von Xilinx, einem ARM Dual-Core Cortex-A9 mit 866 MHz und integriertem FPGA ausgestattet. Mit ihrer äußerst platz­sparenden Bau­weise und extrem geringen Leistungs­aufnahme eignen sie sich besonders für Anwendungen, die auch bei beengten Einbau­verhältnissen High-Speed-Ergebnisse erfordern. Basis der Z-Kameras ist die Platinen­kamera­serie VCSBC nano Z.

Mit einem Format von 40 x 65 mm und weit­reichenden Anpassungs­möglichkeiten hinsichtlich Einbau und Anschlüssen, bieten die Kameras ideale Voraus­setzungen zur flexiblen Integration in industrielle oder andere Anwendungen.

Als Gehäuse­kameras stehen zwei Varianten zur Ver­fügung: die VC nano Z, die in einem Gehäuse mit Ab­messungen von 80 x 45 x 20 mm untergebracht ist, und die VC pro Z in Schutzart IP67, die 88 x 58 x 36 mm misst und mit Objektiv sowie integrierter LED-Beleuchtung aus­gestattet werden kann. Für alle Z-Modelle stehen mehrere CMOS-Sensoren zur Verfügung. Bei den Platinen­versionen haben Kunden zudem die Aus­wahl zwischen einem Onboard-Sensor oder ein bzw. zwei abge­setzten Sensoren mit 30 mm oder 80 mm Kabel­länge. Für das optimale Zusammen­spiel von Hardware und Software sorgt das Betriebs­system VC Linux. Für die ideale Hardware­auslastung bietet Vision Components zudem einen FPGA-Programmier­service an, der die Auswerte­geschwindigkeit um ein Viel­faches beschleunigen kann. Darüber hinaus sind alle VC-Kameras mit der VC Lib ausgestattet: Mit dieser Bild­verarbeitungs­bibliothek stehen Kunden über 300 grundlegende IBV-Funktionen, wie beispiels­weise Pattern Matching, kostenlos zur Verfügung, die in einer Simulations­umgebung vorab getestet und debuggt werden können.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.