VCSBC DragonCam - Embedded Kamera mit Snapdragon Quad-Core-Prozessor
News

Neue Embedded-Vision-Systeme mit Quad-Core-Prozessor

Mehr Leistung, mehr Schnittstellen, mehr Speicher

Unsere neuen Embedded-Kameras mit Quad-Core-Prozessor mit Zusatz-Platinen für SD-Karten und andere Schnittstellen.

Auf der Embedded VISION Europe am 24. Oktober 2019 haben wir den ersten Prototypen unserer neuesten Generation von Embedded-Vision-Systemen präsentiert: Der inte­grierte Quad-Core-Prozessor Snapdragon 410 von Qualcomm, getaktet mit 1,2 GHz sorgt für einen deutlichen Leistungsschub!

Die Platinenkamera bietet eine Gbit-Ethernet-Schnitt­­stelle, zwölf GPIOs, 1 GB Arbeitsspeicher und 16 GB Flash-Memory.

Über Zusatzplatinen lassen sich ein SD-Karten-Slot und diverse weitere Schnittstellen ergänzen: serielle Schnittstelle/RS232, I²C, DSI, RJ45-Ethernet-Adapter und Power-Schnittstelle.

Auch diese Embedded Bildverarbeitungssysteme statten wir mit hochwertigen CMOS-Sensoren aus. Den Anfang macht der Sony Pregius IMX 296 mit einer Auflösung von 1440 x 1080 Pixel und 60 fps Bildrate; weitere Bildsensoren wer­den in Kürze folgen. Interessenten können die neuen Kameras ab sofort anfragen, die Auslieferung beginnt in Q1/2020.

Wie bei allen unseren VC-Kameras garantieren wir auch hier die Langzeitverfügbarkeit. Damit sind die frei program­mier­baren Embedded-Systeme mit Linux-Betriebssystem ideal für jegliche OEM-Designs und insbesondere für industrielle Serienanwendungen geeignet.

Bilder herunterladen

.zip, 

0,091

MB