Von der Idee zum Serienprodukt

Innenansicht der VC Nano 3D-Z Kamera - 3D Profilsensor - blauer Laser

So finden sie die passende Lösung für ihr Embedded Vision Projekt

„Was genau ist denn Ihre Anwendung und wie möchten Sie das Embedded Vision System einsetzen?“

Innenansicht der VC Nano 3D-Z Kamera - 3D-Profilsensor - blauer Laser

Diese Frage stellen wir vermutlich so oder so ähnlich in jedem Gespräch zu einem neuen Projekt. Weil uns interes­siert, wo unsere Embedded Vision Komponenten zum Einsatz kommen und weil wir so ausloten können, wie wir Sie perfekt unterstützen: Ob mit einer intelligenten Kamera oder einem individuell angepassten Sensormodul, mit zusätzlicher Software oder einer kompletten Bildverarbeitungslösung. 

Die Frage zeigt Ihnen aber auch, welchen Mehrwert Ihnen die Zusammenarbeit mit uns bringt: Natürlich verkaufen wir Ihnen gerne eines unserer Standard­produkte z.B. 

Noch wichtiger ist uns aber, dass Sie die beste Lösung für Ihre Anwendung erhalten.

Jan-Erik Schmitt - Geschäftsführer Vision Components

„Wir denken uns intensiv in Ihr Projekt und haben Spaß an der technischen Herausforderung. So finden wir gemeinsam eine elegante Lösung, die optimal für Ihren Anwendungsfall passt.“

Jan-Erik Schmitt
Geschäftsführer Vertrieb bei Vision Components

Das funktioniert bei uns deshalb besonders gut, weil unsere Embedded Vision Experten im Vertriebsteam um Sven Klette-Matzat und Jan-Erik Schmitt schon jahrelang unzählige Projekte von der Anfrage bis zur Serienfertigung begleitet haben. Sie sind Ihre ersten Ansprechpartner und entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine passgenaue Lösung für Ihre Anforderung, auf Wunsch inklusive Machbarkeitsstudie. Außerdem sorgen sie für den nahtlosen Übergang des Projekts in unsere Entwicklungsabteilung.

Rafael Mosberger - Geschäftsführer Retenua - Intelligent Sensor Systems

Als Start-up-Unternehmen ein Produkt erfolgreich auf den Markt zu bringen, ist ein schwieriges Unterfangen. Vision Components hat uns mit wichtigen Tipps zum Produktdesign geholfen und so dazu beigetragen, die Entwicklungszeit zu verkürzen.“

Rafael Mosberger
Geschäftsführer Retenua AB
Fahrerassistenzsystem von Retenua - zur Detektion von Personen im toten Winkel
Das Fahrerassistenzsystem von Retenua detektiert Personen im toten Winkel und bremst das Fahrzeug bei Bedarf direkt aus.

Über 200 Embedded Vision Module – und was nicht perfekt passt, wird passend gemacht!

Gerne greifen wir auf Bewährtes zurück und schicken Ihnen zum Start unseres gemeinsamen Projekts eine unserer Lösungen von der Stange, die Ihren Anforderungen in der Regel bereits sehr nahe kommt. Damit haben Sie die Chance, die Eignung von Prozessor und Sensormodul zu prüfen und sich von der Qualität unserer Produkte zu überzeugen. Das gleiche gilt für die Softwarepakete, die in entsprechenden Demo-Versionen getestet werden können.

  • Die Embedded Vision Lösung passt schon perfekt? 
    Klasse – dann lassen Sie uns darüber sprechen, wie wir Sie weiterhin auf dem Weg zur Serienreife unterstützen können.
  • Passen Prozessor, Sensor oder Software noch nicht perfekt, aber die Richtung stimmt? 
    Dann machen wir die Lösung passend!
Jan-Erik Schmitt - Geschäftsführer Vision Components

„Alle Vision Components Systeme sind so aufgebaut, dass sie relativ schnell an spezifische Vorgaben angepasst werden können. Das reicht vom Sensor bis zum Formfaktor der Platinen. Was nicht passt, wird passend gemacht!“

Jan-Erik Schmitt
Geschäftsführer Vertrieb bei Vision Components

Individuelle Anpassung: schnell, flexibel und kostengünstig

Die individuelle Anpassung rund um Ihre Embedded Vision Lösung – das ist unsere Kernkompetenz: Wir binden die gewünschten Sensoren an und übernehmen bei Bedarf Hardware- und Software-Anpassungen, implementieren Schnittstellenprotokolle, sorgen für Prozessbeschleunigung und mehr. Dank des modularen Aufbaus aller Kompo­nenten ist das extrem flexibel, schnell und kostengünstig möglich. 

Christian Gieselmann - Geschäftsführer Intensiv GmbH - Bildverarbeitunglösungen

„Die intelligenten Platinenkameras von Vision Components sind klein, leistungsstark, frei programmierbar und dank ihres abgesetzten Sensorkopfs enorm flexibel einsetzbar. Dies hat es uns erlaubt, schnell und problemlos unsere kompakten Inspektionssysteme zu entwickeln, die sich bereits vielfach im Einsatz bei unseren Kunden bewähren.“

Christian Gieselmann
Geschäftsführer Insensiv GmbH

Ihr Ergebnis: Sie erhalten passgenaue Embedded Vision Komponenten mit oder ohne individuellem Design. Auch die Integration von Beleuchtung oder die Entwicklung eines speziellen Gehäuses können wir übernehmen, sodass Sie ein Komplett­system aus einer Hand erhalten. 

Für den Fall, dass Sie weitere Unterstützung benötigen und einen Partner suchen, der Ihnen auch bei Design und Entwicklung Ihrer Applikationssoftware hilft, haben wir auch eine Lösung, sprechen Sie mit uns: In über 30 Jahren Erfahrung in der Branche haben wir uns ein Netzwerk an Partnern aufgebaut, aus dem wir gerne den Passenden an Sie vermitteln.

Der Einstieg ist geschafft – jetzt geht‘s in die Entwicklung! 

Sie haben auch ein Projekt mit Embedded Vision oder benötigen Unterstützung für Ihre Produktidee?

Dann lesen Sie weiter, wie Sie Embedded Vision am besten in Ihr Projekt integrieren können. Und schreiben Sie uns Ihre Fragen!

Weitere Blog-Beiträge

Embedded Vision: Eine Erfolgsgeschichte

Die 3 effizientesten Wege zur Integration von Embedded Vision

Was ist Embedded Vision?